IMG_5142

Zutaten für 2 Personen

Salz; zwei Prisen
Pfeffer; zwei Prisen
Öl; 4 EL
Essig; 4 EL
Chili; 2 St.
Koriander; 10 Blatt
Limette; 1 St.
Mango; 2 St.
Minze; 10 Blatt
Schalotte; 2 St.
Sesam; 8g
Thunfischfilet; 2 St.
Zimt; 4g

Zubereitung

1. Mango schälen und in kleine Würfel schneiden, die Schalotte, die Minze und den Koriander fein hacken; die Chili entkernen und ebenfalls fein würfeln
2. Salz, Essig und Öl zu einer Marinade verrühren; mit Mango, Schalotte, Minze, Chili und Koriander zu einem Salat vermischen und ca. 30 Minuten einziehen lassen
3. Salz und Pfeffer mit dem Zimt mischen und auf einen Teller geben, Sesam auf einen weiteren Teller geben
4. Den Thunfisch in der Gewürzmischung wälzen, damit er davon überzogen ist; anschließend etwas mit Wasser befeuchten und im Sesam wälzen (der Sesam muss am Fisch haften)
5. Den Thunfisch in einer heißen Pfanne mit Öl von allen Seiten anbraten (etwa 1 Minute je Seite; er soll innen leicht rot bleiben; wer es durch mag etwa 3 Minuten je Seite)
6. Den gebratenen Thunfisch in dünne Scheiben schneiden und mit dem Salat und den Limetten anrichten

IMG_5129
Zutaten für 2 Personen

Salz; zwei Prisen
Pfeffer; zwei Prisen
Öl; 2 EL
Wasser; 50ml
Butter; 10g
Maishuhnbrust; 2
Ingwer; 10g
Karotten; 200g
Creme Fraiche; 40g
Erbsen; 100g
Gemüsefond; 100ml
Koriander; 10g

Zubereitung

1. Karotten schälen und in gleichmäßig große Stücke schneiden, denn Ingwer schälen und klein schneiden
2. Hühnerbrust mit Salz und Pfeffer würzen, mit der Hautseite nach unten in eine kalte Pfanne legen und die Temperatur leicht erhöhen bis die Haut Knusprig ist. Wenden und im Ofen bei 160° Umluft für 12 Minuten fertig garen
3. Karotten mit Öl anschwitzen und mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Fond und dem Wasser aufgießen – solange kochen lassen bis die Karotten weich sind und die Flüssigkeit einreduziert ist
4. Karotten mit einem Stabiler pürieren und währenddessen den geschnittenen Ingwer, Koriander und die Creme Fraiche hinzugeben, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken
5. Die Erbsen in ein wenig Butter erwärmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken
6. Fertige Hühnerbrust aus dem Ofen nehmen und ruhen lassen
7. Bratensatz mit Wasser lösen und kurz aufkochen lassen, kalte Butter einrühren und ruhen lassen
8. Alles gemeinsam mit gehacktem Koriander anrichten

IMG_9240

Zutaten für zwei Personen

Salz; 2 Prisen
Pfeffer; 2 Prisen
Öl; 4 EL
Kalbsfilet; 2
Schnittlauch; 4 St.
Petersilie; 10 Blatt
Basilikum; 4 Blatt
Radicchio; 2
Gorgonzola; 70g
Sahne; 100ml

Zubereitung

1. Petersilie, Schnittlauch und Basilikum fein hacken; äußere Radicchio Blätter entfernen, dann vierteln
2. Sahne mit Gorgonzola in einem kleinem Topf vorsichtig erhitzen, sodass sich der Gorgonzola auflöst und mit dem Pfeffer würzen
3. Fleisch von beiden Seiten salzen und pfeffern, in den gehackten Kräutern wenden und in etwa vier Scheiben pro Personen schneiden
4. Pfanne mit Öl erhitzen, Fleisch und Radicchio hineingeben und für 4 Minuten je Seite braten
5. Fleisch und Radicchio auf einem Teller anrichten und mit der Gorgonzolasauce beträufeln

IMG_5230

Zutaten für 2 Personen

Salz; 2 Prisen
Pfeffer; 2 Prisen
Öl; 6 EL
Essig; 2 EL
Wasser; 2 EL
Süßkartoffeln; 2 St.
Lila Kartoffeln; 200g
Grenaille Kartoffeln; 100g
Radicchio; 1/2 St.
Minze; 10 Blatt

Zubereitung

1. Süßkartoffeln vierteln, die anderen Kartoffeln halbieren und alle gemeinsam 20-25 Minuten in Salzwasser kochen (Lila Kartoffel können abfärben, ggf. separat kochen)
2. Radicchio und die Hälfte der Minze in feine Streifen schneiden
3. Geschnittene Minze in Essig etwas andrücken und 5 Minuten zeihen lassen
4. Öl mit Wasser und Minz-Essig vermischen, salzen und pfeffern
5. Kartoffeln mit kaltem Wasser abschrecken und mit Radicchio zur Marinade geben und gut vermischen; mit der restlichen Minze garnieren und servieren.

IMG_5073

Zutaten für zwei Personen

Salz; 2 Prisen
Pfeffer; 2 Prisen
Öl; 4 EL
Wolfsbarschfilet; 2 St.
Fischfond; 1000 ml
Meerrettich; 10g
Parmesan; 40g
Risottoreis; 160g
Rote Beete; 100g
Schalotte; 2 St.

Zubereitung

1. Schalotten schälen und fein würfeln, Rote Beete würfeln
2. Fond aufsetzen
3. Schalotten in heißer Pfanne mit Öl glasig anschwitzen, dann den Reis hinzugeben und ebenfalls leicht anschwitzen
4. Eine Kelle heißen Fond in den Reis geben und unterrühren bis er vom Reis aufgenommen wurde, wiederholen bis der Fond verbraucht ist
5. Parmesan, Meerrettich und Rote Beete unter den Reis heben
6. Fisch mit Salz und Pfeffer würzen, dann in heißer Pfanne mit Öl auf der Hautseite anbraten bis er goldbraun ist; dann wenden und ohne weitere Hitze fertig garen (etwa 4 Minuten)

IMG_9153

Zutaten für zwei Personen:

Salz; 2 Prisen
Pfeffer; 2 Prisen
Öl; 4 EL
Zucker; 2 Prisen
Pasta; 200g
Frühlauch; 4
Mango; 1
Basilikum; 6 Stiele
Feta; 100g

Zubereitung:

1. Pasta etwa zehn Minuten bissfest in Salzwasser garen
2. Frühlauch waschen und in Ringe schneiden, Basilikum waschen, trockenschütteln, einige Blätter als Garnitur zur Seite legen, den Rest in Streifen schneiden
3. Feta zerkleinern (am einfachsten mit einer Gabel), die Mango schälen und in dünne, mundgerechte Scheiben schneiden
4. Öl in einer Pfanne erhitzen und Frühlauch kurz anbraten, salzen, pfeffern und dann etwa drei Minuten dünsten (mit Deckel, wenn vorhanden)
5. Die Mango und 2 EL Wasser pro Person zum Lauch dazugeben und bei mittlerer Hitze zwei Minuten andünsten
6. Basilikum hinzugeben, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken, Pasta hinzugeben und gut durchmischen
7. Mango-Pasta anrichten, dann Feta darüber streuen und mit restlichem Basilikum garnieren

IMG_5162

Zutaten für zwei Personen:

Salz; 2 Prisen
Pfeffer; 2 Prisen
Öl; 4 EL
Blattspinat; 250g
Cannelloni; 4 St.
Fischfond; 200ml
Gouda; 150g
Knoblauch; 2 Zehen
Lachs; 240g
Sahne; 200ml
Schalotte; 2 St.
Zitrone; 1St.

Zubereitung:

1. Schalotten und Knoblauch schälen und würfeln, Lachs würfeln
2. Fischfond aufsetzen
3. Schalotten und Knoblauch in einem Topf mit Öl glasig anschwitzen; Spinat dazugeben und mit Fischfond und der Hälfte der Sahne ablöschen
4. Spinat mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen, 2-3 Minuten (mit Deckel) köcheln lassen bis der Spinat zusammengefallen ist
5. Lachs zum Spinat geben, gut verrühren, sodass der Lachs zerfällt
6. Restliche Sahne in kleine Form geben, pfeffern; Cannelloni mit Spinat-Lachs-Masse befüllen und in eine Form geben; mit Gouda bestreuen und 20 Minuten bei 160° Umluft garen
7. Anrichten und Genießen

IMG_5312

Zutaten für 2 Personen

Salz; eine Prise
Pfeffer; eine Prise
Öl; 2 EL
Zucchini; 2
Schalotte; 2
Parmesan; 40g
Tomate; 6
Mais; 40g
Knoblauch; 2 Zehen
Reis; 240g
Schnittlauch; 6 St.
Frühlauch; 2

1. Zucchini längs halbieren und mit Teelöffel aushöhlen, ausgeschabtes Fruchtfleisch fein hacken und Tomaten, Schalotten und Knoblauch würfeln
2. Die Schalotten und den Knoblauch in einer Pfanne mit Öl glasig anschwitzen, Mais und Zucchinifruchtfleisch dazu geben und 5 Minuten andünsten
3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die halbierte Zucchini mit der Masse befüllen
4.Zucchini mit Parmesan bestreuen und bei 200 Grad im Ofen bei 20 Minuten backen
5. Reis in Salzwasser 10 Minuten kochen
6. Frühlauch und Schnittlauch klein schneiden und damit Reis und Zucchini garnieren

IMG_9344

Zutaten für 2 Personen:

Salz; eine Prise
Pfeffer; eine Prise
Olivenöl; 3 EL
Pasta; 200g
Lachs; 160g
Babyspinat; 100g
Cashewkerne; 16
Sahne; 100ml
Schalotte; 2
Parmesan; 40g

1. Pasta etwa 8 Minuten in Salzwasser kochen.
2. Währenddessen Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden.
3. Vorsichtig die Haut vom Lachs trennen und das Fleisch in Würfel schneiden.
4. Pfanne erhitzen und Cashewkerne etwa 1 Minute ohne Öl anrösten, danach die Kerne zur Seite stellen.
5. Etwas Öl in die Pfanne geben und Schalotten glasig anschwitzen; den Lachs hinzugeben, mit Sahne aufgießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann ca. 4-6 Minuten einkochen lassen.
6. Pasta abgießen in die Pfanne geben, Spinat hinzufügen, kurz durchrühren und auf dem Teller anrichten, gemeinsam mit den Cashewkernen und etwas Parmesan.

IMG_9209

Zutaten für 2 Personen

Salz; eine Prise
Pfeffer; eine Prise
Olivenöl; 2 EL
Butter 25g
Perlhuhnbrust; 2 St.
Artischockenherzen; 6 St.
Getrocknete Tomaten; 12 St.
Basilikum; 4 Blätter
Thymian; 2 Zweige
Oliven; 30g
1. Die Artischockenherzen vierteln und die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden
2. Das Fleisch von beiden Seiten salzen und pfeffern
3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und darin das Fleisch von beiden Seiten je 3 Minuten anbraten, dann im Ofen für 10 Minuten bei 120° Umluft zu Ende garen
4. Die Butter in der Pfanne auflösen, Thymian, getrocknete Tomaten, Artischockenherzen und Oliven hinzugeben und für 1-2 Minuten erhitzen
5. Das Gemüse und die Perlhuhnbrust auf einem Teller anrichten, mit Basilikum garnieren